Facebook-Schwelle $2

In letzter Zeit ist die Anzahl der Konten mit dem Fehler „Threshold $2“ ungewöhnlich gestiegen. Es wirkt sich nicht direkt auf die Kunden aus, hat aber erhebliche Auswirkungen auf das Budget unseres Teams.

Konten, auf denen seit einiger Zeit Anzeigen geschaltet werden und die sich stabilisiert haben, haben Schwellenwerte auf höheren Ebenen wie $400, $600 oder $900.
Allerdings bleiben die Konten mit Fehlern durchweg bei $2.

Das heißt, wenn Sie Anzeigen im Wert von $1000 schalten, müssen Sie 500 Zahlungen leisten, jeweils $2. Das Problem hierbei ist, dass uns die Bank pro Zahlung $0,3-$0,4 berechnet. Für jedes $1000 entsteht also ein Verlust von $200.

Wir haben die meisten Konten mit Fehlern kontaktiert und behoben, bei einigen Konten dauert die Behebung jedoch noch länger.

AgenturGeo
AgenturGeo

Agencygeo bietet ein Facebook-Agenturanzeigenkonto sowohl für reguläre als auch für Agenturkonten an. Weitere Informationen finden Sie auf der Website unter https://agencygeo.com

Artikel: 7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert